Zarezerwuj teraz !

NEWSLETTER

 
 
Birkenau
 

Der Ausflug ist für Behinderte zugänglich gemacht. Wir sichern den Transport FÜR PERSONEN IM ROLLSTUHL

 

 

Auschwitz ist eine 65 Kilometer westlich von Krakau entfernte Stadt. Hier befindet sich ein durch Nazis im Jahr 1940 begründeter Konzentrationslager, der zum Vernichtungsort von ca. 1,5 Millionen von Menschen 28 Nationalitäten geworden ist.

Im Jahr 1947 wurde Auschwitz – Birkenau Konzentrationslager in ein Museum umgestaltet und als Denkmal des Martyriums mehrerer Nationalitäten anerkannt. 1979 wurde das Museum in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingetragen.

Der Eingang zum Lager führt durch das Tor mit berühmter Aufschrift „Arbeit macht Frei“. Auf diesem Gebiet befinden sich 28 einstöckigen Gebäuden aus Ziegeln, umgegeben mit Stacheldraht. In einigen Gebäuden befinden sich persönliche Gegenstände (Brille, Schuhe, Koffer), die den Opfern gehörten. Man kann auch Plätze und Bedingungen sehen, in denen die Gefangenen untergebracht waren. Zwischen den Gebäuden befinden sich Todeswand, wo die Hinrichtungen stattfanden, Gaskammern und Krematorien. All das ist ein Beweis für Grausamkeit dieser Zeiten und Tragödie des Menschen.

Zweiter Teil des Lagers bildet das Gebiet Birkenau. Es ist ebenfalls der größte Friedhof der Welt, wo die Besucher sowohl gut gehaltene Gefängnisbaracke als auch den Rest der Gaskammern und Krematorien sehen können. Außerdem befindet sich hier das Denkmal für die Opfer des Faschismus, errichtet als Zeichen der Verehrung der im Lager Ermordeten.

  

PREISE in PLN    
 
 
NORMALTICKETS

ERMÄßIGUNGSTICKETS*



129 - ENG

99 - ENG

 

129 - ANDERE SPRACHEN 

 

 

99 - ANDERE SPRACHEN 

 

       *Ermäßigungstickets gelten für Schüler und Studenten bis zum 26. Lebensjahr 



Im Preis enthalten:
Transport, Eintrittskarte, Besichtigung von Auschwitz und Birkenau mit Reiseführer

Abfahrt von Krakau: zwischen 10-10:30 Uhr, abhängig vom Platz

Dauer des Ausfluges: ca. 7 St.

Abholung der Personen: möglich vom beliebigen Platz in Krakau

MEHR »

 Das Objekt, eingetragen in die UNESCO- Liste des Weltkulturerbes Auschwitz-Birkenau, ist ein Denkmal des Völkermordes von Juden, begangen mit Vorsatz durch das Naziregime (Deutschland 1933-1945) und des Todes von unzählbarer  Menge anderer Menschen. Das ist der unwiderlegbare Beweis eines der größten Verbrechens, die man gegen die Menschheit je begangen hat. Das ist auch ein Denkmal der Kraft von menschlichem Geist, der trotz des Unterziehens einer schrecklichenProbesich gegenüber Einwirkungen des deutschen Naziregime nicht gebeugt hat. Diese Wirkungen richteten sich auf den Entzug der Freiheit, Begrenzung freies Gedankens und der Vernichtung aller Rassen aus der Erdoberfläche. Das Museum gilt für das ganze Menschengeschlecht als zentraler Gedächtnisort über Holocaust, Politik des Rassismus und Grausamkeit. Das ist ein Ort unseres Sammelgedächtnis überdüsteres Kapitel in der Geschichte der Menschheit, ein Ort in dem das Gedenken jüngeren Generationen weitererzählt wird und ein Ort, der als ein Warnungszeichen gegen mehreren Gefahren und tragischen Konsequenzen gilt, die aus radikalen Ideologien und der Absage von Recht auf Menschenwürde folgern.

« WENIGER